Seiten

Oktober 2014
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Links:

Unfallversicherung

Private Unfallversicherung VergleichEtwa 9 Millionen Menschen sind im Jahr Opfer eines Unfalles. 12 % davon sind meist so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus müssen. Wenn man so etwas liest, dann sollte man überlegen, eine günstige Unfallversicherung mit den richtigen Leistungen herauszusuchen und abzuschließen.

Ein Unfall kann die Lebensqualität drastisch einschränken, so dass ein Unfallgeschädigter seinen Beruf nicht mehr nachgehen kann oder sportliche Aktivitäten gar nicht mehr möglich sind. Eine günstige Unfallversicherung kann dies zwar nicht verhindern, aber sie kann mit einer entsprechenden Kapitalleistung dafür sorgen, daß Lebensqualität wiedergewonnen werden kann. Eine hohe Kapitalleistung kann Einkommenslücken ausgleichen, ein Auto oder ein Haus möglicherweise behindertengerecht ausstatten oder sonstige Nachteile finanziell ausgleichen. Da die gesetzliche Unfallversicherung in der Freizeit nicht zahlt, sollte eine günstige Unfallversicherung in die Überlegungen einer privaten Absicherung einbezogen werden.

Die Leistungen der einzelnen privaten Unfallversicherungen können sich aber erheblich unterscheiden. Auch das Preis- und Leitungsverhältnis steht bei manchem Unfallversicherer in keinem guten Verhältnis. Egal, ob sie eine günstige Unfallversicherung oder teure Versicherung besitzen, entscheidend für die Qualität des Vertrages sind die Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen. Nur was hier festgelegt ist, bietet auch Versicherungsschutz.

Zu den wichtigsten Leistungen einer privaten Unfallversicherung gehören die Invaliditätssumme, die Leistung bei Unfalltod, das Krankenhaustagegeld und die Unfallrente. Der Unfallbegriff sollte so von der Versicherung ausgelegt sein, dass Unfälle durch Ertrinken, Ersticken, Strahlen, Tauchen, Vergiftung durch Gase, Dämpfe und Nahrungsmitteln versichert sind. Kindern sollte die private Unfallversicherung zumindest bis zum 14ten Lebensjahr Versicherungsschutz bei einer Vergiftung bieten. Die private Unfallversicherung sollte auch bei Unfallschäden anlässlich der Rettung von Menschen leisten und die Alkoholklausel beim Führen eines Kfz sollte bis mindestens 0.8 Promille gelten. Versicherte Personen sollten bei der Unfallversicherung auch auf die Anrechnung einer Krankheit bei einem Unfall und die verbesserte Gliedertaxe bei einer Invalidität achten. Die Infektionsklausel sollte genauso enthalten sein wie typische Kinderkrankheiten (zum Beispiel Keuchhusten, Kinderlähmung und Röteln).

Zu der Invaliditätssumme gehört auch die Progression der Unfallversicherung. Wie viel die versicherte Person letztendlich von der Unfallversicherung bei einem Unfall zugesprochen bekommt, hängt hauptsächlich von der Versicherungssumme, dem Grad der festgestellten Invalidität und der in der Unfallversicherung enthaltenen Progression ab. Die Progression ist eine Art Hebel, der die Versicherungssumme bei einem Unfall erhöht. Nach einer Mitteilung der GDV orientieren sich die Versicherer in 80 Prozent aller Leistungsfälle an der empfohlenen Gliedertaxe. Da aber die meisten Unfallversicherungen Ihre eigene Gliedertaxe anbieten, ist es schwierig für Kunden die richtige Unfallversicherung zu finden.

Weiterhin sollte die private Unfallversicherung Versicherungsschutz bei einem Unfall durch eine erhöhte Kraftanstrengung oder einer Eigenbewegung bereitstellen. Sonstige Erweiterungen einer privaten Unfallversicherung können die Beitragsfreistellung bei Arbeitslosigkeit einer versicherten Person, Schutz bei Inneren Unruhen, Einschluss von Neugeborenen, Rooming-In-Leistungen bei Unfall eines Kindes, Verlängerte Meldefrist bei Invalidität, Zahnersatz oder eine sofortige Leistung bei einer Krebserkrankung sein. Eine durchschnittliche private Unfallversicherung bietet auch eine beitragsfreie Deckungssumme bei einer kosmetischen Operation, Übernahme der Kosten einer Bergung in Deutschland oder auch im Ausland oder einer Kurkostenbeihilfe.

So übernehmen nur wenige Unfallversicherungen die Kosten bei einem Unfall, der durch einen Herzinfarkt ausgelöst wurde. Auch der Versicherungsschutz bei Unfällen durch Bewusstseinsstörungen durch Medikamente oder Alkohol beim Führen von KFZ bis einer bestimmten Promillegrenze finden sich nur in wenigen Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen der verschiedenen Anbieter. Selbst Sofortleistungen bei Krebserkrankungen sind bei manchem Unfallversicherer versichert. Wenn man sich Vergleiche der Unfallversicherungen anschaut, dann wird man feststellen, daß eine günstige Unfallversicherung wesentlich mehr Leistungen beinhalten kann, als ein bekannter Unfallversicherer.

Man sieht also, gerade bei der Unfallversicherung muss man unbedingt die Leistungen und die Beiträge vergleichen, denn wenn der Schadensfall eintritt, wird kein Unfallversicherer auf Kulanz z.B. 20 000 Euro zahlen, wenn die Leistungen nicht in seinen Bedingungen verankert sind. In unserem Unfallversicherung Vergleich finden Kunden die Barmenia Versicherungen, Janitos Versicherung, Gothaer, Haftpflichtkasse Darmstadt, Concordia Versicherungen, Helvetia Versicherung, DBV Versicherungen, NV Versicherung, Zurich, Basler Versicherungen, die Continentale, Grundeigentümer Versicherung VVaG, Häger, Axa, VHV Versicherungen, InterRisk, Baden Badener, Rhion, Domcura, Ostfriesische Versicherungsbörse, Interlloyd Versicherung AG und die Ammerländer Versicherung. Nicht im Unfallversicherung Vergleich finden Sie die Stuttgarter. Die Stuttgarter hat einen Tarif im Angebot, der komplett auf Fragen zur Gesundheit verzichtet. Wenn Sie keine Fragen zur Gesundheit beantworten wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir schicken Ihnen gerne die notwendigen Informationen zur Stuttgarter Unfallversicherung. Datenschutz ist selbstverständlich. Die AGB können auf der Homepage heruntergeladen werden. Als Service gibt es eine kostenlose Hotline.

Leider kann zu den Folgen eines Unfalls auch der Tod einer verletzten Person kommen. Die finanziellen Folgen kann man mit einer Todesfallleistung in der Unfallversicherung absichern. Eine Alternative bietet auch die Sterbegeldversicherung. Tarife kann man auf www.sterbegeldversicherungvergleich.org berechnen und auch abschließen.

Die Honoro UG hat in ihrem Angebot auch den Vergleich einer Lebensversicherung, Kfz-Versicherung, Riester Rente, private Rentenversicherung für die Altersvorsorge, Rechtsschutz, Krankenzusatzversicherung, Pflegeversicherung, private Haftpflicht, einer privaten Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Krankenversicherung, Risikolebensversicherung oder Rechtsschutzversicherung. Als wichtige Ergänzung zu der Unfallversicherung sollte jeder Verbraucher sich über eine leistungsstarke und günstige Berufsunfähigkeitsversicherung informieren. Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet versicherten Personen einen finanziellen Schutz bei einer Berufsunfähigkeit. Auch eine Invaliditätsleistung bei Krankheit für Kinder kann versichert werden.